Kou


Kou
Pati ki lye tèt yon moun avèk epòl moun nan. Frape yon bagay sou yon lòt bagay.

Definisyon 2500 mo Kreyòl. 2010.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Kou — may refer to *Kou, Burkina Faso, a village in Burkina Faso *Kou Uraki , a character in the fictional Gundam universe *Kou ( Cordia subcordata ), a tree species …   Wikipedia

  • kouȝe — kouȝe, kouȝhe, kouȝwhe obs. ff. cough …   Useful english dictionary

  • kouȝhe — kouȝe, kouȝhe, kouȝwhe obs. ff. cough …   Useful english dictionary

  • KOU — ist: Litauisch Kauno oro uostas (verk. KOU), Flughafen in Kaunas, Litauen Koordinatensystem (KOS) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Kou — der; s, s <aus gleichbed. chin. kou> Hafen, Mündung; Bestandteil chines. Ortsnamen …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kou — (chines.), Mündung eines Flusses oder Passes, oft auch in Ortsnamen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • kou — chou·kou·tien; kou; kou·miss; kou·prey; kou·ros; vet·kou·sie; chou·kou·tien·ian; kou·proh; …   English syllables

  • Kou'an — Original name in latin Kou’an Name in other language An k ou, An k’ou, Gaogang Qu, K ou an chen, Kou an, Kou an Jiedao, Kou’an, Kou’an Jiedao, Kowan, K’ou an chen, gao gang qu, kou an, kou an jie dao State code CN Continent/City Asia/Shanghai… …   Cities with a population over 1000 database

  • Kõu — Kõue (früher Kõu, dt. Kau) ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Harju mit einer Fläche von 295,5 km². Sie hat 1727 Einwohner (Stand: 1. Januar 2006). Neben dem Hauptort Ardu gehören zur Gemeinde die Dörfer Äksi, Aela, Alansi, Habaja, Harmi,… …   Deutsch Wikipedia

  • Köu — Kõue (früher Kõu, dt. Kau) ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Harju mit einer Fläche von 295,5 km². Sie hat 1727 Einwohner (Stand: 1. Januar 2006). Neben dem Hauptort Ardu gehören zur Gemeinde die Dörfer Äksi, Aela, Alansi, Habaja, Harmi,… …   Deutsch Wikipedia

  • KOU — Koulamoutou Koulamoutou est une ville du Gabon, le chef lieu de la province de l Ogooué Lolo. Comptant à peine 15.000 habitants, c est une des plus petites capitales régionales du pays. Cela s explique par son isolement dans un territoire à l… …   Wikipédia en Français